Der Hiscox Insurance Company Part VII-Transfer

Im Folgenden finden Sie einen kurzen Überblick über das rechtliche Verfahren und dessen Zeitablauf sowie Links zu wichtigen Dokumenten, die Näheres zum geplanten Part VII-Transfer enthalten.

Warum wird der Transfer geplant?

Als Antwort auf die Entscheidung Großbritanniens, die Europäische Union zu verlassen (den sogenannten „Brexit“), möchten wir ein paar notwendige Veränderungen an unserem Geschäft umsetzen. Diese sollen für Kontinuität sorgen, um allen unseren Kunden mit europäischen Risiken Deckung zu verschaffen, damit wir auch nach dem Brexit unsere Versicherungsnehmer und Anspruchsberechtigten in Großbritannien und ganz Europa bedienen können. Um diese Veränderungen umzusetzen, bedienen wir uns eines legalen Versicherungstransfer-Verfahrens, das unter dem Namen „Part VII-Transfer“ bekannt ist.

Das legale Verfahren

Das Part VII-Verfahren wird in Teil VII des britischen Gesetzes Financial Services and Markets Act aus dem Jahr 2000 geregelt und muss vom High Court of England and Wales (im Folgenden „Oberstes Gericht“ genannt) genehmigt werden.

Wenn Sie Bedenken bezüglich des geplanten Transfers und seiner Auswirkungen auf Sie hegen, haben Sie das Recht, eine schriftliche Eingabe an das Oberste Gericht zu senden oder in der dortigen Anhörung (persönlich oder vertreten durch einen Rechtsanwalt) gehört zu werden. 

Sie können Ihre Bedenken auch schriftlich oder per Telefon bei uns vorbringen; wir werden sie notieren und sie an unsere Aufsichtsbehörden (Prudential Regulatory Authority, Financial Conduct Authority), an den Unabhängigen Experten und das Oberste Gericht Großbritanniens weiterleiten. Sie finden unsere Kontaktdaten weiter unten.

Zeitplan

Datum    Ereignis Event
2. August 2018     Erörterungsanhörung vor dem Obersten Gericht mit Antrag der Hiscox Insurance Company, mit der Mitteilung an die Versicherungsnehmer über den geplanten Transfer beginnen zu dürfen
6. August 2018     Erörterungsanhörung vor dem Royal Court of Jersey mit Antrag der Hiscox Insurance Company, mit der Mitteilung an die Versicherungsnehmer über den geplanten Transfer beginnen zu dürfen
14. Dezember 2018  
 
 Sanktionsanhörung im High Court Rolls Building, Royal Courts of Justice, 7 Rolls Building, Fetter Lane, London EC4A 1NL.
17. Dezember 2018    Sanktionsanhörung im Royal Court of Jersey, Royal Court House, Royal Square, St Helier, Jersey, JE1 1JG
1. Januar 2019    Stichtag des geplanten Transfers

Da es sein kann, dass wir diesen Zeitplan ändern oder ergänzen müssen, möchten wir Sie bitten, ihn von Zeit zu Zeit auf Aktualität zu überprüfen.

Wichtige Dokumente

Nachstehend finden Sie die Links zu Dokumenten, die wichtige Informationen zur vorgeschlagenen Übertragung beinhalten. Wir empfehlen Ihnen, diese Dokumente zu lesen, um nachvollziehen zu können, inwiefern Sie die vorgeschlagene Übertragung betrifft.

Schriftliche Mitteilungen

Brief an Versicherungsnehmer in Deutschland

Brief an Versicherungsnehmer in Großbritannien

Planbroschüre – Dieses Dokument enthält eine Zusammenfassung der vorgeschlagenen Übertragung, eine Zusammenfassung des Berichts des unabhängigen Experten über die Auswirkungen der Umstrukturierung auf die Versicherungsnehmer, einen Abschnitt über häufige gestellte Fragen und Antworten sowie den rechtlichen Hinweis, wann das Gericht den endgültigen Antrag für die vorgeschlagene Übertragung anhören wird.

Häufig gestellte Fragen und Antworten – Hier finden Sie eine ausführliche Auflistung von Fragen und Antworten zur vorgeschlagenen Übertragung.

Plandokument – Dieses Dokument enthält eine vollständige Beschreibung der vorgeschlagenen Übertragung und legt die allgemeinen Geschäftsbedingungen fest, auf deren Grundlage ein Teil des Versicherungsgeschäfts der Hiscox Insurance Company auf die neu zugelassene Hiscox S.A. übertragen wird.

Eine Zusammenfassung dieses Dokuments finden Sie auch in der Planbroschüre

Bericht des unabhängigen Experten – Hierbei handelt es sich um den vollständigen Bericht des unabhängigen Experten mit den Auswirkungen der vorgeschlagenen Übertragung auf die Versicherungsnehmer.

Eine Zusammenfassung dieses Berichts finden Sie auch in der Planbroschüre

Muss ich etwas unternehmen?

Wenn Sie keine Bedenken bezüglich des geplanten Transfers haben und keinen Einspruch dagegen erheben wollen, müssen Sie nichts weiter unternehmen.

Sollten Sie zusätzliche Fragen oder Bedenken haben oder Einspruch gegen den geplanten Transfer erheben wollen, können Sie sich unter folgenden Adressen an uns wenden:

Staat     Telefonnummer  
E-Mail-Adresse   Postanschrift

Belgien

080029366

[email protected]

Belgien    
Dutch/Flemish:
Hiscox Europe Underwriting Limited, Belgian Branch
Bourgetlaan 42 B8 
Building Airport
1130 Brussel

French: Hiscox Europe Underwriting Limited, Belgian Branch
Avenue du Bourget 42 B8
Building Airport
1130 Bruxelles

Frankreich        

 

0800940182   [email protected] Hiscox France 
Service Transfert
12 quai des Queyries  
CS 41177 
33072 Bordeaux
Deutschland   08008888257 [email protected]

Hiscox
Arnulfstraße 31,  D - 80636 München

Niederlande        
 

0800 252 4100  [email protected]

Hiscox Nederland

Arent Janszoon Ernststraat 595B

1082 LD Amsterdam

Portugal         

00351211219336 [email protected]

Hiscox Portugal
Atrium Saldanha
 Praça Duque de Saldanha no1
 Piso 5, 1050-094 Lisboa
 Portugal

Spanien    

 

0900800124 [email protected]

Hiscox
Paseo de la Castellana 60, 7ª planta
28046 Madrid
 España

Großbritannien und Republik Irland     0800 7813049 / +44 (0)1904 293 793  [email protected] Part VII transfer Team
Hiscox Insurance Building
Peasholme Green
York

YO1 7PR

Unser Telefon ist montags bis freitags von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr besetzt (außer an Feiertagen und Bankfeiertagen). In Spanien und Portugal von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

Bitte beachten Sie, dass es unseren Teams gesetzlich verboten ist, finanzielle Beratung zu leisten. Sie dürfen lediglich allgemeine Fragen zu den Auswirkungen des geplanten Transfers beantworten.